Kategorie: Richtung Permakultur

Richtung Permakultur: Wie unser Selbstversorgergarten entsteht – Der Gemüsehang (3) ?>

Richtung Permakultur: Wie unser Selbstversorgergarten entsteht – Der Gemüsehang (3)

Die Rehe naschen vom Radieschengrün, verrottende Baumwurzeln sollen als Speicher dienen und die Stangenbohne Blauhilde gehört zusammen mit den Sonnenblumen zu den Stars der Saison. Was in den letzten Wochen sonst noch geschah auf unserem Gemüsehang, erfahrt ihr in Folge 3 der Serie über unseren Weg zu einem (Teil-)Selbstversorgergarten Weiterlesen…

Richtung Permakultur: Wie unser Selbstversorgergarten entsteht – Der Gemüsehang (2) ?>

Richtung Permakultur: Wie unser Selbstversorgergarten entsteht – Der Gemüsehang (2)

Schwere Steine, Erdumschichtungen und ganz viel Salat, Zuckerschoten, Radieschen und Co. Während der Bau der Terrassen auf dem Hang hinter unserem Haus weitergeht, gedeiht das Gemüse auf den schon fertig gestellten Flächen prächtig. Über unerwartete Erntemengen, fehlende Stützmauern, sture Wühlmäuse und nächtlichen Besuch. Weiterlesen…

Richtung Permakultur: Wie unser Selbstversorgergarten entsteht – Der Gemüsehang (1) ?>

Richtung Permakultur: Wie unser Selbstversorgergarten entsteht – Der Gemüsehang (1)

Neuer Garten, neues Projekt: Auf knapp 1100 Quadratmetern wollen wir in den kommenden Jahren einen essbaren Garten anlegen. In Folge 1 der neuen Serie auf „Grüne Töne“ geht es um eine Sonnenfalle am Südhang, eine geplante Terrassierung, Holunder, einen lebenden Zaun und unternehmungslustige Hühner. Weiterlesen…