Schlagwort: Gemüseanbau

Richtung Permakultur: Wie unser Selbstversorgergarten entsteht – Der Gemüsehang (3) ?>

Richtung Permakultur: Wie unser Selbstversorgergarten entsteht – Der Gemüsehang (3)

Die Rehe naschen vom Radieschengrün, verrottende Baumwurzeln sollen als Speicher dienen und die Stangenbohne Blauhilde gehört zusammen mit den Sonnenblumen zu den Stars der Saison. Was in den letzten Wochen sonst noch geschah auf unserem Gemüsehang, erfahrt ihr in Folge 3 der Serie über unseren Weg zu einem (Teil-)Selbstversorgergarten Weiterlesen…

Im Garten von. . . Pastor Björn Begas und seiner Luthergemeinde: der LutherGarten (BaLuGa) ?>

Im Garten von. . . Pastor Björn Begas und seiner Luthergemeinde: der LutherGarten (BaLuGa)

Auf einem riesigen verwilderten Grundstück hat die Evangelische Luthergemeinde in Hamburg-Bahrenfeld einen überbordend lebendigen Garten geschaffen: den Bahrenfelder Luthergarten. Hier gibt es Gemüse en masse, Pippi-Langstrumpf-Flair, Open-Air-Gottesdienste, Geheimnisse und Orte der Stille. Weiterlesen…

Ackern in Appen – Neues vom Miet-Acker (1) ?>

Ackern in Appen – Neues vom Miet-Acker (1)

Im vergangenen Jahr haben wir uns erstmalig ins Abenteuer „Miet-Acker“ gestürzt. Weil wir trotz der Dürre eine tolle Ernte eingefahren und dazu viele neue Erfahrungen mit Zucchini, Bohnen und Kartoffelkäfern gemacht haben, sind wir in diesem Jahr wieder dabei. Auf dem Schäferhof in Appen haben wir diesmal ein Maxibeet mit 75 Quadratmetern gepachtet. Weiterlesen…

Ackern in Appen – Gemüse und Geplauder auf dem Miet-Acker (4) ?>

Ackern in Appen – Gemüse und Geplauder auf dem Miet-Acker (4)

Unser Miet-Acker in Appen liefert inzwischen gute Erträge. Eine Pflanze aber, die quer über alle Parzellen verteilt wild wächst, gibt Rätsel auf. Sie erinnert optisch an Kohl, bildet jedoch keinen Kopf aus. Und weil keiner wusste, was es mit dieser seltsamen Pflanze auf sich hat, habe ich Extrembotaniker Jürgen Feder gefragt. Außerdem Thema: ein schöner, aber zerstörerischer weiß-gelber Schmetterling und ein typischer Anfängerfehler. Weiterlesen…