„The Lazy Gardener und seine Gartengeheimnisse“ von Remo Vetter ?>

„The Lazy Gardener und seine Gartengeheimnisse“ von Remo Vetter

Gärtnern von der Hängematte aus? Ganz so einfach geht es nun doch nicht! Aber immerhin verspricht der Schweizer Autor Remo Vetter, dass eine bessere Ernte im Biogarten mit weniger Aufwand zu haben ist. Wie das funktionieren kann, verrät er in seinem neuen Buch „The Lazy Gardener und seine Gartengeheimnisse“.

Von schweißtreibender Gartenarbeit wie dem Umgraben hält Remo Vetter nichts. Er plädiert dafür, möglichst wenig einzugreifen und stattdessen passende Pflanzen zu wählen, Nützlinge zu fördern und der Natur zu erlauben, sich selbst zu regulieren. Zusammen mit seiner Frau Frances pflegt er in Teufel im Appenzellerland den großen Schau- und Nutzgarten von Naturheilkundepionier Alfred Vogel. Hier gedeihen Heilpflanzen und Kräuter, Rosen, Wildblumen, viel Gemüse und alte Apfelsorten. 35 Jahren Gartenerfahrung haben Vetter zu einem entspannten und stressfreien Gärtner werden lassen. 2008 erschien sein erstes Buch zum Thema „Lazy Gardening“ („Faules Gärtnern“). Nun legt Vetter nach. Auf 224 Seiten erklärt er in seinem neuen Buch „The Lazy Gardener und seine Gartengeheimnisse“, wie man mit weniger Aufwand viel erreicht.

Gartenarbeit nach Jahreszeiten unterteilt

Nach einem Kapitel über „Gartenwissen in Kürze“ startet das Buch in die Jahreszeiten. Alle Arbeiten im Garten von der Aussaat bis zur Ernteeinlagerung geht Vetter durch. Immer im Blick: Wie man mit der „lässigen, cleveren und proaktiven Haltung des ‚Lazy Gardenings‘ viel erreichen kann“. Vetter berichtet dabei auch über Hügel- und Hochbeete, Gründüngung, Kompost, Gerätepflege, Baumschnitt und die Förderung von Nützlingen wie dem Ohrwurm. Jedes der vier Jahreszeiten-Kapitel endet mit einer zweiseitigen Zusammenfassung untergliedert in Nutz- und Ziergarten.

Im etwa 30-seitigen Anhang präsentiert Remo Vetter seine Gemüse-, Kräuter-, Beeren- und Obstfavoriten, listet Schädlinge, Krankheiten und entsprechende Behandlungsmethoden auf und stellt schließlich in einer tabellarischen Übersicht natürliche Pflanzenschutzmittel und ihre Zubereitung vor.

Gärtnern mit Stil! oder der Gardener setzt sich in Szene

Das Buch ist sehr persönlich gehalten. Der Titel sagt es schon: „The Lazy Gardener“ und nicht etwa „Lazy Gardening“. Kein reines Sachbuch mit Anleitungen, Pflanzenporträts und Tipps, sondern zusätzlich mit viel eigenen Erfahrungen, Gedanken und etlichen Fotos von Remo Vetter und seiner Frau, die auf jedem Bild eine perfekte Figur macht. Gut angezogen und die Frisur hält! Auch Vetter selbst – fast durchgehend mit blauem Bürohemd und erdkrümelfreiem Schuhwerk ausgestattet – macht auf den Bildern nicht den Eindruck, als käme er jemals ins Schwitzen. Passt natürlich zur Idee des Buches, erscheint aber nicht wirklich realistisch. Denn manche Arbeit im Garten ist eben doch nicht ganz so lazy, wie der Buchtitel den Leser glauben machen möchte. Sicher spart manche dargestellte Maßnahme Zeit ein – etwa das konsequente Nichtumgraben der Beete -, aber dennoch ist beispielsweise die Anlage eines Hügelbeetes sicher nicht bügelhemdtauglich-entspannt.

Ruhig gestaltet und mit vielen High-End-Fotos bestückt

Beim Layout setzt „The Lazy Gardener“ ganz auf die schlichte Eleganz einfacher Gestaltung. Einspaltig geschrieben und ohne weitere Zeichnungen, Skizzen, Extra-Kästchen oder ähnliche Gestaltungselemente wirkt das Buch wohltuend ruhig. Sehr stimmig im Zusammenspiel mit dem angenehmen Schreibstil des Autors und den großartigen Fotos. Dave Brüllmann ist der Fotograf, der verantwortlich zeichnet für die gut 150 Bilder von Stockrosen, Rosmarin, den Vetters und Co.

Fazit

Wer im Biogarten schon gut verwurzelt ist, für den birgt Vetters Buch vermutlich nicht so viele Gartengeheimnisse. Leser hingegen, die ihren Garten bislang konventionell bewirtschaftet haben, werden hier nicht nur viele tolle Anregungen und hilfreiche Tipps finden, sondern auch ein grundlegendes Verständnis für den Biogarten bekommen.

„The Lazy Gardener“ ist ein ansprechend gestaltetes und klasse fotografiertes Gartenbuch für Ästheten und Genießer, die wissen möchten, wie Biogärten erblühen.

The Lazy Gardener und seine Gartengeheimnisse“ * von Remo Vetter, erschienen im Februar 2018 im at Verlag, Aarau und München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.