Autor: Katharina Petzholdt

Auf „Grüne Töne“ kannst du auf Entdeckungstour gehen. Ich zeige dir nicht nur unseren Garten, sondern stelle auch viele andere Gärten vor – tolle Gemeinschaftsgärten und ganz besondere Privatgärten. Außerdem kannst hier über unterschiedlichste Gartenthemen lesen, bekommst Buchtipps rund ums Gärtnern und vegane Rezepte. Und falls dich „Menschen mit Grünstich“ interessieren, gibt es hier ein paar Porträts über Menschen, die auf ihre ganz eigene Weise mit Garten und Natur verbunden sind. Als ich im Frühling 2015 beschlossen habe vegan zu essen, ging mein grünes Leben los. Das war eine Wende weg vom englischen Rasen hin zu Grünkohl, Gurke und Grabegabel. Garten, Natur, Permakultur und Nachhaltigkeit – all das beschäftigt mich seitdem sehr. Einen großen Teil meines beruflichen Lebens habe ich als Redakteurin in der Verlagsgruppe Milchstraße verbracht. Seit einigen Jahren bin ich freiberuflich unterwegs und habe mich inzwischen auf Gartenthemen spezialisiert. Ich habe u.a. für Zeitschriften wie „kraut&rüben“, „FOOD&FARM“ und „alverde“ gearbeitet, schreibe aber auch Beiträge für Online-Magazine wie myHOMEBOOK – myhomebook.de/autor/katharina-petzholdt. Außerdem blogge ich für Unternehmen. Viel Spaß beim Stöbern auf „Grüne Töne“ wünscht euch Katharina
Agroforst auf dem Gut Groß Zecher am Schaalsee ?>

Agroforst auf dem Gut Groß Zecher am Schaalsee

Eine nachhaltige Landwirtschaft mit Kunst zu verbinden. Das war die Idee, als 2003 im südlichen Schleswig-Holstein direkt am Schaalsee ein besonderer Agroforst angelegt worden ist. 1600 Bäume und Sträucher wie Speierling, Ahorn, Elsbeere sowie Apfel-, Kirsch- und Pflaumenbäume wurden auf einem sandigen Ackerstandort auf dem Gut Groß Zecher gepflanzt. Wie es dazu kam, was dann passierte und wie es heute läuft, lest ihr hier. Weiterlesen…

Volker Kranz: Permakultur-Designer und Waldgarten-Planer ?>

Volker Kranz: Permakultur-Designer und Waldgarten-Planer

Den Drall in die Natur verspürt Volker Kranz solange er denken kann. Schon als  Grundschüler begeisterte er sich für Naturbeobachtungen und baute in der Garage ganze Naturlandschaften nach. Im Prinzip macht er das noch heute. Nur in größerem Umfang und nicht mehr in der Garage. Volker Kranz ist Permakultur-Designer, und schuld daran ist eine 30 Zentimeter dicke Schicht Spinat. Weiterlesen…

Im Garten von. . . Nicole, Marie und dem Eschenhof e.V. ?>

Im Garten von. . . Nicole, Marie und dem Eschenhof e.V.

Er ist 3,8 Hektar groß und liegt in einem kleinen Dorf im westlichen Mecklenburg-Vorpommern: der Gemeinschaftsgarten des Vereins „Eschenhof – Gemeinsam Gärtnern“. Hier wird im Einklang mit der Natur Gemüse und Obst produziert, Wissen rund ums Thema vermittelt, Gemeinschaft gelebt, gekocht, eingemacht, gegessen und gefeiert. Weiterlesen…

Frits Deemter: der Pflanzenflüsterer vom Essgarten ?>

Frits Deemter: der Pflanzenflüsterer vom Essgarten

Mit 16 essbaren Gehölzen fing vor 25 Jahren alles an. Inzwischen beherbergt Frits Deemter in seinem „Essgarten“ bei Bremen mehr als 1200 essbaren Gehölze. Die meisten davon sind ziemlich ungewöhnlich. Genau wie Frits Deemter selbst. Ein Porträt über einen Holländer, der Schneebälle isst, Menschen neue Blickwinkel schenkt und über fremde Zäune klettert. Weiterlesen…

Im Garten von. . . Pastor Björn Begas und seiner Luthergemeinde: der LutherGarten (BaLuGa) ?>

Im Garten von. . . Pastor Björn Begas und seiner Luthergemeinde: der LutherGarten (BaLuGa)

Auf einem riesigen verwilderten Grundstück hat die Evangelische Luthergemeinde in Hamburg-Bahrenfeld einen überbordend lebendigen Garten geschaffen: den Bahrenfelder Luthergarten. Hier gibt es Gemüse en masse, Pippi-Langstrumpf-Flair, Open-Air-Gottesdienste, Geheimnisse und Orte der Stille. Weiterlesen…

Im Garten von. . . Franziska Schultz ?>

Im Garten von. . . Franziska Schultz

Im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel will Franziska Schultz den Wildbienen mit einer Biotopvernetzung unter die Flügel greifen. Ihre Initiative „Buntes Band Eimsbüttel“ sorgt dafür, dass die Insekten mindestens alle 500 Meter artenreich bepflanzte Flächen vorfinden, die das ganze Jahr über Pollen und Nektar bieten. Weiterlesen…