Grünkohlsalat mit Zucchini-Feldsalat-Creme ?>

Grünkohlsalat mit Zucchini-Feldsalat-Creme

Grünkohl kann man wunderbar auch roh genießen. Im Smoothie macht er sich dabei genauso gut wie im Salat. Und auch Zucchini müssen nicht immer gekocht oder gebraten werden. Roh geht’s auch. Mit Feldsalat, Olivenöl und Nussmus vermengt lassen sich die Zucchini zu einer leckeren Creme verarbeiten, die wirklich gut mit dem Grünkohl harmoniert.

Zutaten für vier Portionen:

350 g Grünkohl
250 g Zucchini
200 g Feldsalat
100 g getrocknete Tomaten in Öl
einen satten EL Mandel- oder Cashewmus
60 g Kapern
1 kleiner TL mittelscharfer Senf
1-2 TL Zitronensaft
60 g Sonnenblumenkerne
8 EL Olivenöl
Chilisalz
Pfeffer

Grünkohl, Zucchini, Feldsalat und Sonnenblumenkerne auf einem hölzernen Brett

Zubereitung:

Den Grünkohl waschen, vom Blattstrunk befreien und in mundgerechte Stückchen zupfen. Zwei getrocknete Tomaten in kleine Stückchen schneiden und beiseite legen. Etwa 20 g der Kapern ebenfalls beiseite legen. Dann Zucchini und Feldsalat waschen und zusammen mit den restlichen getrockneten Tomaten, dem Nussmus, Senf, Zitronensaft, Olivenöl und den restlichen Kapern mit einem Pürierstab pürieren. Mit Chilisalz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Sonnenblumenkerne in der Pfanne ohne Öl anrösten.

Die Zucchini-Feldsalat-Creme gut mit dem Grünkohl vermischen und mit den Sonnenblumenkernen, den geschnittenen Tomatenstückchen und den zurückgelegten Kapern toppen.

Dazu passt dunkles Körnerbrot.

Grünkohlsalat angerichtet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.